Ihre Hundeschule mit Herz

Hundeschule mit Herz bedeutet:

Vertrauen - Verstehen - Verstärken

Vertrauen

Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage einer jeden Beziehung. Nur wenn Mensch und Hund sich gegenseitig vertrauen kann ein wirkliches Team entstehen. Hunde schenken uns meist sehr bereitwillig ihre Liebe und ihre Zuneigung, doch für Vertrauen in jeder Situation braucht es viel mehr!

 

Damit der Hund seinem Menschen voll vertrauen kann muss dieser ihn verstehen und das ohne Worte.

Verstehen

Ohne Verstehen ist Vertrauen nicht möglich. Hunde haben jedoch kein Sprachverständnis, sie können nur die Bedeutung einzelner Worte lernen. Doch erkennt der Hund an unserer Stimme und am Tonfall in welcher Stimmung wir uns befinden. Es gibt jedoch auch eine Sprache die "Mensch und Hund" gleichermaßen verstehen, die Körpersprache. Ein häufiges Problem ist jedoch, dass der Mensch sich seiner Körpersprache und den daraus resultierenden Signalen nicht bewusst ist. Hunde lesen den ganzen Tag unsere Körpersprache und lassen sich vom gesprochenen Wort nicht täuschen.

 

Hat der Mensch gelernt sich ohne Worte in der Sprache des Hundes, der Körpersprache zu verständigen, werden Sie Ihren Hund auch viel besser verstehen können.

Verstärken

Das Training bei „My-Team-Dogs“ ist auf positive Verstärkung, Lob und Motivation aufgebaut. Die größten Erfolge in der Hundeerziehung werden mit positiver Verstärkung erreicht. Deshalb warten wir nicht, bis der Hund unerwünschtes Verhalten zeigt, um es dann zu bestrafen.

 

Bei „My-Team-Dogs“ lernen Sie richtiges Verhalten zu erkennen um es dann verstärken und bestätigen zu können. Durch die Verknüpfung von erwünschten Verhaltensweisen, kann man einem Hund fast alles beibringen, wozu dieser rein körperlich in der Lage ist.